Aus Stadt und Region

Aus Stadt und Region · 18. Januar 2021
Ein Bild, dass in Mönchengladbach Seltenheitswert hat: Der Biberdamm im Naturschutzgebiet Knippertzbachtal hat es ja schon zu lokaler Bekanntheit gebracht – auch die Rheinische Post berichtete ausführlich. Am letzten Sonntag gab es die Gelegenheit, das Bauwerk im Schnee zu bewundern. Caroline Dormans hat den richtigen Zeitpunkt für ein paar schöne Bilder abgepasst, bevor die weiße Pracht am Nachmittag schon wieder geschmolzen war.

Aus Stadt und Region · 22. November 2020
Düsseldorf | Die nordrhein-westfälischen Naturschutzverbände Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Landesgemeinschaft Naturschutz und Umwelt (LNU) und Naturschutzbund Deutschland (NABU) fordern eine klare Ausrichtung der NRW-Waldpolitik auf naturnahe und lebendige Wälder. Der heute vorgelegte Waldzustandsbericht dokumentiere einmal mehr auch das politische Versagen der Landesregierung.

Aus Stadt und Region · 20. November 2020
„Eine Begrenzung der Erderwärmung auf 1,5 °C würde die Risiken und Auswirkungen des Klimawandels gegenüber einer stärkeren Erwärmung erheblich verringern – unter anderem die Gefahr, unumkehrbare Kipppunkte im Klimasystem zu überschreiten. Die Studie des Wuppertal Instituts diskutiert deswegen, welche Möglichkeiten aus heutiger Sicht bestehen, die 1,5-°C-Grenze einzuhalten und will damit zur gesellschaftlichen Debatte über Wege zu deren Erreichbarkeit beitragen.“ (Wuppertal...

Aus Stadt und Region · 10. November 2020
Mit großen Worten wurde die Agrarreform der EU als „Green Deal“ angekündigt. Die nun präsentierten Beschlüsse sind dagegen ernüchternd und bei weitem nicht der Schritt, den Viele erhofft hatten. Der Beitrag der WDR-Lokalzeit vom 28. Oktober 2020 zeigt, wie sich Betroffene aus der Region Mönchengladbach zu einer Reform äußern, die viel zu kurz greift.

Aus Stadt und Region · 10. November 2020
Der Konzern... - verschmutzt die Luft - verantwortet die Zunahme der Erderwärmung - vernichtet den Wasserhaushalt der Rheinischen Region - zerstört Landschaften mit kostbaren, nicht zu ersetzenden Kulturgütern - raubt Menschen ihre Heimat mit terroristischen und vandalistischen Methoden - rottet Tiere und Pflanzen aus - verwandelt wertvollen Lössboden in unfruchtbaren Wüstensand

Aus Stadt und Region · 09. November 2020
Anlässlich der Anhörung zur Novelle des Landeswassergesetzes am kommenden Montag fordern NRW-Naturschutzverbände die schwarz-gelbe Landesregierung auf, den Gesetzentwurf zurückzunehmen.

Aus Stadt und Region · 06. November 2020
Um gut vorbereitet die kalte Jahreszeit zu überstehen, müssen sie sich genügend Gewicht anfressen, doch schon etwa ab Mitte Oktober wird das Nahrungsangebot knapper. Natur- und damit igelfreundliche Gärten sind dabei die beste Hilfe für das Stacheltier.

Aus Stadt und Region · 05. November 2020
Der Oktober war sehr warm und es gibt viele Fragen über die Gesundheit der Bäume. Deshalb hier ein kleiner Führer mit Fotos zur Erkennung einiger Trockenschäden. Der Beispielbaum ist eine mehrstämmige Haselnuss.

Aus Stadt und Region · 16. Oktober 2020
Seit fünf Jahren ist sie beim NABU Mönchengladbach aktiv, als Beisitzerin ist sie unter anderem für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig und bei Naturschutzterminen immer wieder dabei. Ein Interview mit Caroline Dormans

Aus Stadt und Region · 22. September 2020
Am 21. September fand eine Begehung am Platz der Republik statt. Klaus Barthels (Baumexperte), Hajo Siemes (Die Grünen) und Kurt Sasserath (NABU Mönchengladbach), haben sich die Situation angeschaut.

Mehr anzeigen